Feurig-fruchtige Reis-Tajine


Bei dieser feurig-fruchtigen Reis-Tajine wird wirklich jede Geschmacksknospe aktiv. Das High-Light hier ist die Zwiebel-Gewürz-Mischung mit Rosinen, die hervorragend zum Reis und dem kross-gebratenen Rosenkohl passt.

Zutaten

3 EL Sonnenblumenöl (oder anderes neutrales Pflanzenöl)

4 Zwiebeln

1/2 Chilischote

50 g Rosinen

1 Stange scharfen Zimt oder 1 TL Zimtpulver

1 TL Koriandersamen zerstoßen

1 TL Ingwergewürz

1 TL Kreuzkümmel

2 Anissterne

1/2 TL Salz

ca. 1 L Wasser

80 g Basmati-Reis

8 Artischockenherzen

8 Rosenkohlköpfchen

1 Stängerl Petersilie

1/2 Orange

2 - 3 EL Arganöl (nativ, leicht geröstet oder geröstet)

 

 


Zubereitung

1. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. In der Tajine, bei geschlossenem Deckel mit Chili, Zimt, Koriandersamen und Sonnenblumenöl vorsichtig anbraten.

 

2. Restliche Gewürze und ca. 100 ml Wasser hinzugeben. Ca. 45 min. bei nicht zu großer Hitze köcheln. Ab und zu etwas Wasser hinzugeben, sodass die Zwiebel-Gewürzmischung feucht bleibt. Rosinen hinzugeben und weitere 20 - 30 min. köcheln lassen.

 

3. Die Mischung in der Tajine an den äußeren Rand schieben, sodass in der Mitte der Boden der Tajine frei wird. Einen Kreis aus Artischocken auslegen. In die Mitte Reis hinzugeben und ca. 300 ml Wasser mit Salz über den Reis gießen.

 

4. In der Zwischenzeit Rosenkohlköpfe waschen, vierteln und ein paar min. in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl anbraten. Wenn der Reis gar ist, den Rosenkohl und fein gehackte Petersilie über die Tajine verteilen.

 

5. Orange schälen und eine Hälfte der Orange in feine Scheiben schneiden. Diese anschließend vierteln und ebenfalls auf der Tajine verteilen.

 

6. Zum Schluss noch mit Arganöl abschmecken und genießen!